zurück

Das Matthias-Claudius-Sozialwerk Bochum ist der Dachverband verschiedener selbstständiger Einrichtungen, die unter einer gemeinsamen Zielvorstellung arbeiten.

Das Team

In der Verwaltung arbeiten unterschiedliche Menschen mit und ohne Behinderung an den Zielen und Ideen der MCS. Gemeinsam setzen Sie sich für den Erfolg des gesamten MCS-Spektrums mit ihren unterschiedlichen Qualifikationen ein.

Aufsichtsrat

Aufsichtsrat des Matthias-Claudius-Sozialwerkes

Den Aufsichtsrat des Sozialwerkes bilden (stehend von links: Heinrich Storek, Lutz Feldmann, Joachim Stahlschmidt, (sitzend von links): Volkhard Trust und Johannes Ditthardt.
 

Der Vorstand

Petra Schumacher

Vorstand & Verwaltung

Petra Schumacher ist als neue Geschäftsführerin und kaufmännischer Vorstand des Trägervereins auch Mitglied im Vorstand des Sozialwerkes.  Petra Schumacher: „Finanzielle Stabilität und eine gute Ausstattung der Schulen sind mir wichtig. Ich möchte  Verbindungsglied vom Vorstand zu den Schulen  - hierbei zusammen mit Holger Jeppel - sein.
Mein Herz brennt für die Schulen, für die Schülerinnen und Schüler und die Angestellten dort.

Matthias Trust

Geschäftsführer Villa Claudius gGmbH und Vorstand

Matthias Trust ist technischer Vorstand und innerhalb der gesamten MCS-Gruppe für das Gebäudemanagement zuständig. Dazu gehören die Koordination der Aufgaben der technischen Mitarbeiter, die Instandhaltung aller Gebäude, der Fuhrpark und auch das allgegenwärtige Thema Brandschutz. Natürlich ist in diesem Aufgabenbereich wichtig, dass alles funktioniert, damit alle sich auf ihre Arbeit konzentrieren können.
Matthias Trust: „Die größte Herausforderung für 2018 ist,  alles unter einen Hut zu bekommen und auch als größerer Vorstand als  Team zusammen zu wachsen.  Die Entwicklung von zwei auf fünf Personen hinzubekommen und alle Sparten der MCS-Gruppe zu repräsentieren, das ist uns wichtig.“

Holger Jeppel

Vorstand

Holger Jeppel wird ab Sommer 2019 neuer Schulleiter der Gesamtschule: „Der pädagogische Beirat des Sozialwerkes repräsentiert  alle pädagogischen Bereiche, die sich austauschen und voneinander hören können.  Ein Platz im neuen Vorstand ist diesem Beirat in Form eines „pädagogischen Vorstands“ reserviert. Ich sitze also hier nicht als zukünftiger Schulleiter, ich repräsentiere den pädagogischen Beirat.
Was mir wichtig ist: Johannes Rau hat vom „Brücken bauen“ gesprochen“ das ist auch für mich Wunsch und Anspruch. Die MCS-Gruppe braucht Brückenschläge zwischen den Menschen und ihren Sparten.“